Perfomances Freitag, 08.10.2010, 20:00 Uhr
Thilo Schölpen
und Pondskater

Thilo Schölpen: Holz, Wasser, Papier, Folie, Metall, Gummi, Saiten, Vinyl, Stein, Glas, Luft und weitere Materialien sind die Klangerzeuger und Resonanzträger im Zyklus "Material", den Thilo Schölpen hier vorstellt. Die Beschränkung auf den seinen Materialien innewohnenden Eigenschaften zur Entwicklung musikalischen Ausdrucks ist thematisches Konzept. Unterstützend eingesetzte elektronische Effekte eröffnen ein reichhaltiges Klangspektrum.

Pondskater: Axel Ganz erweitert den Einsatz von Spielkonsolen als Klangerzeuger. Sein Klangrepertoire besteht aus einem mal dichten mal lichten Geflecht tonaler und atonaler Fragmente. Pondskater zeigt mit seinem neuen Programm „Cellular Automata“ erste Beispiele einer sich formenden musikalischen Ästhetik, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts von der Entwicklung in den Bereichen Robotik und autonomen Systemen beeinflusst wird.
Pondskater bei Soundcloud

21_img0433.jpg
       
21_img0453.jpg
       
21_img0476.jpg
       
21_img0472.jpg
       
21_img0497.jpg
       
21_img0504.jpg
       
21_img2603.jpg
       
21_img2608.jpg